Liebe allein genügt nicht,
  man muss auch können und wollen

                                      TeamStarterstunde

Der Welpenkurs ist vorbei,die Beine sind länger geworden

und der Kopf fängt an,Purzelbäume zu schlagen.

SITZ, PLATZ, BLEIB sind bekannte Signale,

die doch nicht immer abgerufen werden können.

Das Bild vom eingeschworenenMensch-Hund-Team im Kopf

scheitert an der Realität.

TeamStarterstunden möchten gerne dort ansetzen,

egal ob Jungspund oder Secondhandhund.

Neben Grundgehorsamsübungen in der Gruppe,

klären wir vor Allem, die gegenseitigen Erwartungen.

Was möchte der Mensch von seinem Hund ...

und wieviel Einsatz ist er bereit, dafür zu bringen.

Und was ist das eigentlich für ein Hund am anderen Ende der Leine,

was bringt er mit, was ist möglich?

Gemeinsame Schnittpunkte finden, Kompromisse schließen

und Spass an der Teamarbeit haben ist Ziel der Teamstarterstunden.